Raus aus der PKV Beitragsfalle

 

 

Direkt zur passenden Information für Ihren Wechsel

Mit einem Klick direkt zum Bereich, der Sie persönlich betrifft. Wählen Sie dazu Ihre persönliche Ausgangssiutation, damit ich Sie punktgenau bei Ihrem Wechselwunsch unterstützen kann!

Raus aus der PKV Beitragsfalle

 

 

Direkt zur passenden Information für Ihren Wechsel

Mit einem Klick direkt zum Bereich, der Sie persönlich betrifft. Wählen Sie dazu Ihre persönliche Ausgangssiutation, damit ich Sie punktgenau bei Ihrem Wechselwunsch unterstützen kann!

Raus aus der PKV Beitragsfalle

Direkt zur passenden Information für Ihren Wechsel

Mit einem Klick direkt zum Bereich, der Sie persönlich betrifft. Wählen Sie dazu Ihre persönliche Ausgangssiutation, damit ich Sie punktgenau bei Ihrem Wechselwunsch unterstützen kann!

Was davon trifft auf Sie zu?

Klicken Sie jetzt auf die Ausgangslage, welche auf Sie persönlich zutrifft. Sie werden danach direkt auf jene Seite geführt, welche die passenden Informationen für Sie bereit hält.

Was davon trifft auf Sie zu?

Klicken Sie jetzt auf die Ausgangslage, welche auf Sie persönlich zutrifft. Sie werden danach direkt auf jene Seite geführt, welche die passenden Informationen für Sie bereit hält.

Was trifft auf Sie zu?

Klicken Sie jetzt auf die Ausgangslage, welche auf Sie persönlich zutrifft. Sie werden danach direkt auf jene Seite geführt, welche die passenden Informationen für Sie bereit hält.

Angestellt unter 55

Ich bin jünger als 55 und arbeite als Angestellte/r in einer Firma.

Selbständig

Ich arbeite selbständig und bin nicht angestellt.

Rentner/in

Ich befinde mich im Ruhestand und beziehe bereits eine Altersrente.

Angestellt über 55

Ich bin älter als 55 und bin in einer Firma angestellt.

Unternehmer/in

Ich bin Geschäftsführer/in im eigenen Unternehmen.

Schwerbehindert

Ich bin schwerbehindert und beziehe deshalb bereits eine Rente.

Ihr Problemlöser im Sozialversicherungsrecht

  • Gerichtlich zugelassener Rentenberater
  • Versicherungsfachwirt
  • staatl. gepr. Sozialversicherungsfachmann
  • gepr. Fachberater für betriebliche Altersversorgung
  • TÜV SÜD zertifizierter Spezialist für betriebliche Altersversorgung

Mein Leistungsversprechen an Sie:

  • Ich biete Ihnen einen risikofreien Wechselservice mit Erfolgsgarantie!
  • Das Erstgespräch ist immer kostenfrei!

Mein Leistungsversprechen an Sie:

  • Ich biete Ihnen einen risikofreien Wechselservice mit Erfolgsgarantie!
  • Das Erstgespräch ist immer kostenfrei!

Mein Leistungsversprechen an Sie:

  • Ich biete Ihnen einen risikofreien Wechselservice mit Erfolgsgarantie!
  • Das Erstgespräch ist immer kostenfrei!
Ein Wechsel von der PKV in die GKV ist möglich

Raus aus der PKV Beitragsfalle? Ja, aber richtig!

Claus Göhring Rentenberater Sozialversicherungsexperte
Auch wenn es der Gesetzgeber eigentlich nicht will: Ein Wechsel von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung ist möglich. Es braucht dazu zwar ein paar Kniffe, diese stellen in den meisten Fällen aber keine unüberwindbaren Hürden dar. Die Kunst des Wechsels in die GKV liegt deshalb nicht im eigentlichen Übergang:

 

  • Teure Fehler vermeiden

    Wenn man es (vorläufig) geschafft hat, wieder in der gesetzlichen Krankenversicherung aufgenommen zu werden, bedeutet das noch lange nicht, dass man dort auch bleiben kann. Erst die nächste Betriebsprüfung der Sozialversicherung bringt die Gewissheit, alles richtig gemacht zu haben. Wird der sozialversicherungsrechtliche Status jedoch aberkannt, weil nicht alle Faktoren berücksichtigt wurden, bleibt man auf den Kosten des Wechsels sitzen. Die Rückabwicklung führt zudem zu neuen, zum Teil beträchtlichen Kosten (zum Beispiel müssen alle PKV Beiträge nachbezahlt werden, ohne dass man die GKV Beiträge zurückbekommen würde).

 

  • Die richtige Entscheidung fällen

    Ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung bringt offensichtliche Vorteile mit sich. Aber es gibt auch weniger offensichtliche Nachteile. Diese muss man in seine Kalkulation mitberücksichtigen, sonst zahlt man am Ende mehr als vorher. Dies gilt insbesondere mit Hinblick auf die Zeit nach der Erwerbstätigkeit. Hier muss ganz genau hingesehen werden, um die Entscheidung nicht aufgrund falscher Erwartungen zu treffen.

 

  • Beim Wechseln kein Geld verlieren

    Der Wechsel von der PKV in die GKV führt im Idealfall zu günstigeren Beiträgen. Gleichzeitig verliert man dabei aber auch ein gehobenes Leistungsversprechen und mit den Altersrückstellungen ein kleines Vermögen. Wenn man es allerdings richtig macht, können diese weitgehend in die neue Situation hinübergerettet werden.

 

  • Alle betroffenen Bereiche berücksichtigen

    Bei einem Wechsel von der PKV in die GKV geht es nicht nur um die Beiträge zur Krankenversicherung und die damit verbundenen Leistungen. Praktisch immer sind auch weitere Bereiche betroffen. Etwa das Handels- und Steuerrecht. Oder die die berufliche Vorsorge. Um die Nebenfolgen eines Wechsels möglich gering zu halten, ist ein hohes Maß an Sachverstand notwendig. Fehler in diesem Bereich können später nicht oder nur mit hohen Kosten geheilt werden. Kosten, auf denen man übrigens auch sitzen bleibt, sollte ein Wechsel nachträglich wegen handwerklicher Fehler rückabgewickelt werden.

 

  • Befinden Sie sich wirklich in der PKV Beitragsfalle?

    Bevor man die Lösung „raus aus der PKV!“ präsentiert, sollte man sich die Frage „raus aus der PKV?“ stellen. Die GKV ist nämlich nicht zwingend die beste Option, wenn es darum geht seine aktuelle oder die zukünftige Situation zu verbessern. Wer die Möglichkeiten der PKV kennt, kann im Einzelfall zu nachhaltig vorteilhaften Lösungen innerhalb der privaten Krankversicherung kommen. Oder ein Kombimodell finden, welches das Beste aus zwei Welten miteinander kombiniert. Wer jedoch über keine Expertise im Bereich der Kranken- und Sozialversicherung allgemein verfügt – was etwa bei Anwälten die Regel ist – übersieht diese Möglichkeiten.

«Ich biete Ihnen eine kostenlose Fallprüfung. Bei einer positiven Beurteilung, bringe ich Sie rechtssicher zurück in die GKV. Garantiert!»

Claus Göhring, gerichtlich zugelassener Rentenberater

Claus Göhring Rentenberater Sozialversicherungsexperte

Call Now Buttonkostenlose Prüfung starten